Fachkraft für Gerontopsychiatrie

Präambel
Vor dem Hintergrund des demografischen
Wandels muss mit einer deutlichen Zunahme
von altersbedingten und psychiatrischen
Erkrankungen gerechnet werden. Ohne eine
Neuorientierung und eine Weiterentwicklung
der Qualifikation der Pflegenden gerät die
pflegerische Versorgung der Älteren sehr
schnell an ihre Grenzen. Dies betrifft neben der
Primärversorgung in der Häuslichkeit auch den
professionellen Umgang mit gerontopsy­
chiatrischen Erkrankungen.
Eine
eigenverantwortliche
Pflege
der
Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrank­
ungen und die Fokussierung auf deren
Probleme in unterschiedlichen Handlungs­
feldern des Alltags erfordern von den Pflegen­
den deshalb spezifisches Wissen, inter­
disziplinäre Handlungskompetenzen und auch
vernetztes Denken. Diese Weiterbildung soll
Pflegefachpersonen, die im stationären,
teilstationären oder ambulanten Sektor mit
gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen
arbeiten, auf die speziellen Anforderungen
dieser Arbeit vorbereiten.
Durch die Vermittlung spezieller Kenntnisse
und Fertigkeiten sollen die Teilnehmer in die
Lage versetzt werden, ganzheitliche geronto­
psychiatrische Pflege jederzeit bedarfsgerecht
zu planen, durchzuführen und zu bewerten. Die
Dynamik und die Prozesse dieser Arbeit sollen
sie erkennen, emotional und rational verstehen
und differenziert auf Auswirkungen fachgerecht
reagieren können.
Die Entwicklung neuer pflegerischer Konzepte
und Inhalte wird in dieser Weiterbildung
angemessen berücksichtigt.

Zur Buchung
Zur Buchung
Veranstaltungsnummer:
DAT-0468

Dozent:
Herr Friedrich Eydam

Veranstaltungsort:
BIGS - Bildungsinstitut für Gesundheits- und Sozialberufe gemeinnützige GmbH
Greifswalder Chaussee 62
18439 Stralsund

Termin:
14.01.2019, 08:45 - 15:45 Uhr

Preise:
Standardpreis: 2600,00 EUR Brutto,2600,00 EUR Netto
DBfK; BV-Pflegemanagement: 0,00 EUR Brutto,0,00 EUR Netto