Veranstaltungsdetails

Update Schmerzmanagement Expertenstandard Schmerz – Wandeln auf altbewährten Wegen?!

Zielgruppe
Pflegefachkräfte
Beschreibung

Intention:

Die Behandlung von Pflegeempfängern, mit akuten und chronischen Schmerzen zeigt sich in der ambulanten und stationären Versorgung als zentrale Aufgabe der Professionen im Gesundheitswesen. Gegenwärtig verweisen Untersuchungen darauf, dass die Umsetzung des interprofessionellen Schmerzmanagements im Bereich der klinischen und ambulanten Versorgung noch unzureichend gelingt. Die aktualisierte Fassung des bekannten Expertenstandard Schmerzmanagement nimmt erstmalig das gemeinsame Auftreten von chronischen und akuten Schmerzen in den Blick.

Zielsetzung:

Die Teilnehmer*innen vertiefen und erweitern ihre Kenntnisse und Kompetenzen in der Diagnostik, Behandlung, Pflege und Betreuung von Schmerzpatienten. Kompetenzen und Aufgaben der eigenen Profession werden identifiziert und die der anderen mitwirkenden Professionen werden besser erkannt.

  • Kennen von Scoring-Systemen zur Schmerzerfassung bei Säugling /Kind, bei Erwachsenen und bei dementen Pflegeempfängern,

  • Pharmakologie im Rahmen der Schmerztherapie,

  • Anwendung nichtmedikamentöse Therapien im pflegerischen Versorgungskontext,

  • Kennen von Stärken und Schwächen der Schmerzerfassung unterschiedlicher Berufsgruppen

Methode:

  • Diskussion und Analyse von ausgewählten Patientenfällen,

  • Erfahrungsaustausch und Reflexion des beruflichen Handelns,

  • Kompetenztraining

Programm/Ablauf

09:00 - 16:00

Startdatum und Uhrzeit
22.03.2023
Enddatum und Uhrzeit
22.03.2023
Freie Plätze
Genug
Preis
135,00 €
Referent/in
  • Frau Heß
Download iCal Datei   Zurück zur Listenansicht   Anmeldung