Veranstaltungsdetails

Freut euch des Lebens … – Musik in der Begleitung betagter Menschen

Zielgruppe
Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege, sonstige Interessierte
Beschreibung

Es gibt weltweit keine Kultur ohne Musik; sie ist unser „wichtigster kleiner Genuss“. Wir teilen fast alle die Erfahrung, daß uns Musik „bewegt“, daß viele ältere Menschen gern singen und diese Situation selbst in Phasen zunehmender Erkrankungen und abnehmender geistiger und körperlicher Kräfte eine wesentliche Quelle von Lebensfreude bleibt - oder sogar wird! In der Begleitung demenziell betroffener Menschen gilt Musik vielen gar als „Königsweg“, als ein wesentliches Mittel der Orientierung und der Pflege sozialer Kontakte. Doch worin liegt das Geheimnis? Welche Möglichkeiten und Konsequenzen ergeben sich daraus für Pflegende, Alltagsbegleiter/innen und Therapeut/innen?

Seminarthemen:

  • musikalische und therapeutische Aspekte von Biografiearbeit, Reflexion persönlicher Erfahrungen („eigene Musik“) in Beziehung zu professioneller Distanz
  • Begriffsklärungen (u.a. Musik, Musikpädagogik, Musiktherapie, Musik- und Musikermedizin, Kunsttherapie, Musikalität resp. Amusie)
  • Singen als Selbstwahrnehmung und Kommunikationsmedium
  • Bedeutung von Stimme, Gesang und Sprache
  • Instrumentenkunde, Spiel- und Einsatzmöglichkeiten, exemplarische Erarbeitung von Kurzszenen und einfachen Liedarrangements
  • Materialkunde (u.a. vertiefende Literatur, CD's, DVD's, Lieder, Genre- und Liedsammlungen, Materialangebot im Internet)
  • Bedeutung von Kirchenliedern und geistlichen Texten im intergenerationellen Wandel von Religiosität
Programm/Ablauf

09:00 - 16:00

Startdatum und Uhrzeit
18.11.2022
Enddatum und Uhrzeit
18.11.2022
Freie Plätze
Genug
Preis
135,00 €
Referent/in
  • Herr Ebener
Download iCal Datei   Zurück zur Listenansicht   Anmeldung